Galerie neunte Kunst
Home Originalseiten Zeichnerindex Kunstkarten Basteifreunde Impressum
Willy Vandersteen Studio

Wastl

Zeichner: Studio Vandersteen/Merho (*1948)
Serie: Wastl 108: "Der Höhlenschreck von Rachenstein"
Format: 22,5x32cm
Tusche auf Zeichenkarton
€ 125,-

Nach wie vor erfreuen sich die Abenteuer von Kraftmann Wastl großer Beliebtheit in Sammlerkreisen. Diese Figur stammte ursprünglich aus der belgischen Serie SUSKE EN WISKE unter dem Namen Jerome. Als in den 1960er Jahren die Begeisterung für die Superhelden aufkam, entschloss man sich, mit einer Parodie auf diesen Trend zu antworten. Heraus kam der gelbe Dress mit Cape und ein wahrer unerschrockener Held, der sein Herz am rechten Fleck hatte und allen bösen Schurken mit knappen Dialogen und ebenso knappen Kinnhaken das Fürchten lehrte.
Immer mit von der Partie war der Junge Rickie, jüngster Sproß der Chefs der Goldmaskenburg, der sich wie ein wahrer Teenager aufführte und dementsprechend felgelhaft benahm. Sehr zum Kummer von Wastl, der diesen Bengel wieder einmal die Ohren lang ziehen mußte....


Viele weitere Informationen zur deutschen Serie VANDERSTEEN bzw. WASTL finden sich in den Sonderausgaben 9, 32 und 34 der BASTEI FREUNDE. Siehe Schalter "Bastei Freunde"


Wastl



Zeichner: Studio Vandersteem
Serie: Wastl/Klasse 48: "Wastlschock für Schottenrock"
Format: 22,5x32cm
Tusche auf Zeichenkarton
€ 145,-

Nach wie vor erfreuen sich die Abenteuer von Kraftmann Wastl großer Beliebtheit in Sammlerkreisen. Diese Figur stammte ursprünglich aus der belgischen Serie SUSKE EN WISKE unter dem Namen Jerome. Als in den 1960er Jahren die Begeisterung für die Superhelden aufkam, entschloss man sich, mit einer Parodie auf diesen Trend zu antworten. Heraus kam der gelbe Dress mit Cape und ein wahrer unerschrockener Held, der sein Herz am rechten Fleck hatte und allen bösen Schurken mit knappen Dialogen und ebenso knappen Kinnhaken das Fürchten lehrte.
Immer mit von der Partie war der Junge Rickie, jüngster Sproß der Chefs der Goldmaskenburg, der sich wie ein wahrer Teenager aufführte und dementsprechend felgelhaft benahm. Sehr zum Kummer von Wastl, der diesen Bengel wieder einmal die Ohren lang ziehen mußte....

Die Serie WASTL lief ab 1968 in eigener Serie und wurde nach vier Jahren mit Band 173 eingestellt. Ein nahtloser Übergang erfolgte unter leichter Veränderung der Heftkonzeption in der Reihe KLASSE bzw. DAS IST KLASSE.


Viele weitere Informationen zur deutschen Serie VANDERSTEEN bzw. WASTL finden sich in den Sonderausgaben 9, 32 und 34 der BASTEI FREUNDE. Siehe Schalter "Bastei Freunde"

Wastl


Zeichner: Studio Vandersteem
Serie: Wastl/Klasse 48: "Wastlschock für Schottenrock"
Format: 22,5x32cm
Tusche auf Zeichenkarton
€ 145,-

Nach wie vor erfreuen sich die Abenteuer von Kraftmann Wastl großer Beliebtheit in Sammlerkreisen. Diese Figur stammte ursprünglich aus der belgischen Serie SUSKE EN WISKE unter dem Namen Jerome. Als in den 1960er Jahren die Begeisterung für die Superhelden aufkam, entschloss man sich, mit einer Parodie auf diesen Trend zu antworten. Heraus kam der gelbe Dress mit Cape und ein wahrer unerschrockener Held, der sein Herz am rechten Fleck hatte und allen bösen Schurken mit knappen Dialogen und ebenso knappen Kinnhaken das Fürchten lehrte.
Immer mit von der Partie war der Junge Rickie, jüngster Sproß der Chefs der Goldmaskenburg, der sich wie ein wahrer Teenager aufführte und dementsprechend felgelhaft benahm. Sehr zum Kummer von Wastl, der diesen Bengel wieder einmal die Ohren lang ziehen mußte....

Die Serie WASTL lief ab 1968 in eigener Serie und wurde nach vier Jahren mit Band 173 eingestellt. Ein nahtloser Übergang erfolgte unter leichter Veränderung der Heftkonzeption in der Reihe KLASSE bzw. DAS IST KLASSE.


Viele weitere Informationen zur deutschen Serie VANDERSTEEN bzw. WASTL finden sich in den Sonderausgaben 9, 32 und 34 der BASTEI FREUNDE. Siehe Schalter "Bastei Freunde"

Studio Vandersteen



Zeichner: Studio Vandersteem
Serie: Wastl 152: Wastl und die Himmelsstürmer, 1971
Format: 11x21cm
Tusche auf Zeichenkarton
€ 220,-

Nach wie vor erfreuen sich die Abenteuer von Kraftmann Wastl großer Beliebtheit in Sammlerkreisen. Diese Figur stammte ursprünglich aus der belgischen Serie SUSKE EN WISKE unter dem Namen Jerome. Als in den 1960er Jahren die Begeisterung für die Superhelden aufkam, entschloss man sich, mit einer Parodie auf diesen Trend zu antworten. Heraus kam der gelbe Dress mit Cape und ein wahrer unerschrockener Held, der sein Herz am rechten Fleck hatte und allen bösen Schurken mit knappen Dialogen und ebenso knappen Kinnhaken das Fürchten lehrte.
Immer mit von der Partie war der Junge Rickie, jüngster Sproß der Chefs der Goldmaskenburg, der sich wie ein wahrer Teenager aufführte und dementsprechend felgelhaft benahm. Sehr zum Kummer von Wastl, der diesen Bengel wieder einmal die Ohren lang ziehen mußte....

Die Serie WASTL lief ab 1968 in eigener Serie und wurde nach vier Jahren mit Band 173 eingestellt. Ein nahtloser Übergang erfolgte unter leichter Veränderung der Heftkonzeption in der Reihe KLASSE bzw. DAS IST KLASSE.

Nachdem die Abenteuer des unverwüstlichen KÄPTN KNALLER ab End 1970 ins Heft kam, wurde die Titelbildgestaltung insofern umgestellt, als das nun jeweils die beiden Hauptserien als zweigeteilte Titelbilder den Umschlag jeder Ausgabe zierten. Die meisten Motive dazu entstanden aus Kollagen und Kopien der Zeichnungen. DIES IST EINES DER WENIGEN ORIGINALZEICHNUNGEN. Nur der Koala ist eine Montage.


Viele weitere Informationen zur deutschen Serie VANDERSTEEN bzw. WASTL finden sich in den Sonderausgaben 9, 32 und 34 der BASTEI FREUNDE. Siehe Schalter "Bastei Freunde"
Interesse? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Mail: mhilland@googlemail.com

 


 zurück



original art Vandersteen Studio
origineel tekening Studio Vandersteen
Home Originalseiten Zeichnerindex Kunstkarten Basteifreunde Impressum