Galerie neunte Kunst
Home Originalseiten Zeichnerindex Kunstkarten Basteifreunde Impressum
Angelo Todaro

Todaro
 
Zeichner: Angelo Todaro (*1945)
Serie: Buffalo Bill 132: "Der Reiter mit dem Spiegeltrick" Seite 2, signiert
Format: 29x42cm
Tusche auf Zeichenkarton
€ 89,-

Angelo Todaro begann seine Laufbahn als Comiczeichner mit 19 Jahrene, die sich zu einer internationalen Karriere entwickeln sollte. Zunächst zeichnete er einige Episoden für den italienischen Dauerbrenner DIABOLIK, gefolgt von ALIKA, einer Science Fiction Serie. Schon bald darauf sollte er den Verlag wechseln und speziell für Italien neue Geschichten von amerikanischen Zeitungsserien zeichnen, weil das Material aufgrund der raschen Publikationsweise aufgebraucht war. So war er gleich für drei große Klassiker zuständig: PHANTOM, MANDRAKE und RIP KIRBY.
Sein Talent blieb nicht lange verborgen. ALBERTO GIOLITTI sprach ihn an, der über Kontakte in die USA verfügte. So zeichnete Todaro u.a. an STAR TREK für Western Publishing. Da Giolitti auch als Agent unterwegs war, trat die Agentur Quelle Features aus Freiburg an ihn heran, um neue Westernserien für den Bastei Verlag zeichnen zu lassen. Auf diese Weise konnte Todaro seine Erfahrungen in die Serien BUFFALO BILL und LASSO einfließen lassen. Gerade seine Arbeiten bestechen durch ihre cineastische Bildführung und Layouts.


Todaro

Zeichner: Angelo Todaro (*1945)
Serie: Buffalo Bill 132: "Der Reiter mit dem Spiegeltrick" Seite 3, signiert
Format: 29x42cm
Tusche auf Zeichenkarton
€ 99,-

Angelo Todaro begann seine Laufbahn als Comiczeichner mit 19 Jahrene, die sich zu einer internationalen Karriere entwickeln sollte. Zunächst zeichnete er einige Episoden für den italienischen Dauerbrenner DIABOLIK, gefolgt von ALIKA, einer Science Fiction Serie. Schon bald darauf sollte er den Verlag wechseln und speziell für Italien neue Geschichten von amerikanischen Zeitungsserien zeichnen, weil das Material aufgrund der raschen Publikationsweise aufgebraucht war. So war er gleich für drei große Klassiker zuständig: PHANTOM, MANDRAKE und RIP KIRBY.
Sein Talent blieb nicht lange verborgen. ALBERTO GIOLITTI sprach ihn an, der über Kontakte in die USA verfügte. So zeichnete Todaro u.a. an STAR TREK für Western Publishing. Da Giolitti auch als Agent unterwegs war, trat die Agentur Quelle Features aus Freiburg an ihn heran, um neue Westernserien für den Bastei Verlag zeichnen zu lassen. Auf diese Weise konnte Todaro seine Erfahrungen in die Serien BUFFALO BILL und LASSO einfließen lassen. Gerade seine Arbeiten bestechen durch ihre cineastische Bildführung und Layouts.


Todaro


Zeichner: Angelo Todaro (*1945)
Serie: Buffalo Bill 132: "Der Reiter mit dem Spiegeltrick" Seite 4, signiert
Format: 29x42cm
Tusche auf Zeichenkarton
€ 65,-

Angelo Todaro begann seine Laufbahn als Comiczeichner mit 19 Jahrene, die sich zu einer internationalen Karriere entwickeln sollte. Zunächst zeichnete er einige Episoden für den italienischen Dauerbrenner DIABOLIK, gefolgt von ALIKA, einer Science Fiction Serie. Schon bald darauf sollte er den Verlag wechseln und speziell für Italien neue Geschichten von amerikanischen Zeitungsserien zeichnen, weil das Material aufgrund der raschen Publikationsweise aufgebraucht war. So war er gleich für drei große Klassiker zuständig: PHANTOM, MANDRAKE und RIP KIRBY.
Sein Talent blieb nicht lange verborgen. ALBERTO GIOLITTI sprach ihn an, der über Kontakte in die USA verfügte. So zeichnete Todaro u.a. an STAR TREK für Western Publishing. Da Giolitti auch als Agent unterwegs war, trat die Agentur Quelle Features aus Freiburg an ihn heran, um neue Westernserien für den Bastei Verlag zeichnen zu lassen. Auf diese Weise konnte Todaro seine Erfahrungen in die Serien BUFFALO BILL und LASSO einfließen lassen. Gerade seine Arbeiten bestechen durch ihre cineastische Bildführung und Layouts.



Interesse? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Mail: mhilland@googlemail.com


 zurück



original art Angelo Todaro
Home Originalseiten Zeichnerindex Kunstkarten Basteifreunde Impressum