Galerie neunte Kunst
Home Originalseiten Zeichnerindex Kunstkarten Basteifreunde Impressum
Martin Branner

Branner


Zeichner: Martin Branner (1888-1970)
Serie: Winnie Winkle 14 September 1959, signiert
Winnie Winkle 15. Oktober 1959, signiert
Format: 15,5x50cm
Tusche und Rasterfolie auf Zeichenkarton
oben: € 75,-

unten: € 65.-


Martin Branner, der in seiner Jugend zunächst als Vaudeville-Künstler auftrat, kreierte diesen Zeitungsklassiker 1920, nachdem er als Soldat den ersten Weltkrieg überstanden hatte. Winnie war ein junges Mädchen, das sich zunächst vor allem als selbstständige Person darstellte, die einer eigenen Tätigkeit nachging, was 1920 ein völlig neue Situation im Zeitungscomic war. Über die Jahrzehnte hinweg wurde aus der jungen Winie eine erwachsene Frau, die ein Kind bekam und so mit der Zeit alterte. Die Serie
Winnie Winkle lief bis 1996 und zählt damit zu den absoluten Klassikern mit der längsten Laufzeit.


 
Branner


Zeichner: Martin Branner (1888-1970)
Serie: Winnie Winkle 12. Dezember 1939, signiert
13. Dezember 1939, signiert
Format: 49,5x14,5 cm
Tusche auf Zeichenkarton

je € 330,-
 
Martin Branner, der in seiner Jugend zunächst als Vaudeville-Künstler auftrat, kreierte diesen Zeitungsklassiker 1920, nachdem er als Soldat den ersten Weltkrieg überstanden hatte. Winnie war ein junges Mädchen, das sich zunächst vor allem als selbstständige Person darstellte, die einer eigenen Tätigkeit nachging, was 1920 ein völlig neue Situation im Zeitungscomic war. Über die Jahrzehnte hinweg wurde aus der jungen Winie eine erwachsene Frau, die ein Kind bekam und so mit der Zeit alterte. Die Serie Winnie Winkle lief bis 1996 und zählt damit zu den absoluten Klassikern mit der längsten Laufzeit.




Interesse? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Mail: mhilland@googlemail.com

 

 zurück



original art Martin Branner
Home Originalseiten Zeichnerindex Kunstkarten Basteifreunde Impressum